Hansa Segel - Neigung des Sonnensegels


Kann Regenwasser nicht ablaufen oder ist Ihr Sonnensegel nicht straff genug gespannt, können sich leicht schädliche Ansammlungen von Wasser (sogenannte Wassersäcke) bilden. Diese sind schlecht für die Statik, das Sonnensegel ist mit dieser Last hoffnungslos überbelastet, gleichzeitig verschmutzt, insbesondere bei hellen Farben Ihr Sonnensegel nachhaltig und es kann dadurch auch stark beschädigt werden. Planen Sie daher unbedingt soviel Gefälle ein als möglich, damit auch plötzlich auftretende große Regenmengen ungehindert und schnell abfließen können. Das ist eine der wichtigsten Regeln bei der Montage des Sonnensegels.
Das Gefälle sollte mindestens ca. 15° - 20° betragen, damit Regenwasser sofort abfließen kann. Eine andere Faustregel besagt, dass Sie pro Meter ca. 25 - 30cm Neigung betragen soll.

Searched Keywords

  • sonnensegel gefälle
  • neigungswinkel sonnensegel
  • statische berechnung sonnensegel
  • gefälle sonnensegel berechnen
  • sonnensegel statisch berechnen
  • neigung sonnensegel

Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie möchten mehr wissen, schauen Sie auf unsere Datenschutzseite. Klick.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.